Summerdream
Einmal werden wir noch wach

und dann hab ich Geburtstag! Bin mal gespannt, ob ich dieses Jahr wieder von Melle eine Sms, einen Myspace-Eintrag und ne ICQ-Karte bekomme bzw von wem ich alles Sms bekomme und wer mir alles gratuliert außer die, die ja sowieso zum Feiern kommen . Von Jule und Manu werd ich wohl (bei Knuddels) eine Rose bekommen. Das wären meine ersten Geburtstagsrosen in 5 Jahren . Screens setze ich dann natürlich rein bzw. schreibe ich hier auch rein, wer mir gratuliert hat usw. Von meinem Onkel habe ich irgendwie bis jetzt noch nichts gehört, also wissen wir auch nicht, ob er morgen kommt . Die letzten Tage meines 20ten Lebensjahres ziehen viel zu schnell an mir vorbei. Es ist, als hätte ich in den letzten Tagen, an nur drei Tagen, mein ganzes Leben gelebt. Mit fluchen, weinen, lachen, schreien, Trauer und Wut. Mein Bruder tauchte Mittwochmittag um 11 Uhr auf und war schon richtig zickig und hat mich mal wieder richtig scheiße behandelt. Er hat mir sogar an den Kopf geknallt, dass ich seine Freunde gefälligst in Ruhe zu lassen hätte, obwohl dieser "Freund" von ihm ein Freund von uns beiden ist und es sich darum ging, dass ich ihn fragen wollte, ob er Montagnachmittag Zeit hat. Der Herr hat es aber mal wieder falsch verstanden und hat mich angeschissen, dass ich über sein Leben nichts zu bestimmen hätte und seine Freunde ab sofort gefälligst in Ruhe lassen solle. Als wir dann Nachmittags mit Oma von der Akupunktur kamen, wollte ich schon nicht aus dem Auto aussteigen, weil sein Auto wieder in der Einfahrt stand, aber Oma und meine Mutter haben mich dann doch überreden und ich muss sagen, es war ein fataler Fehler. Ihm wurde morgens Blut abgenommen und alles für die OP besprochen, die er jetzt doch plötzlich am nächsten Tag und nicht erst Ende März, Anfang April, hatte und da war es schon zu viel, dass ich gesagt habe, dass ich letztes Jahr auch Angst hatte. Er ist sowas von ausgetickt, hat mich angeschrien (unter anderem meinte er zu meinen Eltern "Euch ist es ja egal, wenn ich morgen krepier, es dreht sich alles nur um die, die, die" und ist dann mit einem "Leckt mich doch alle am Arsch" türenknallend rausgerannt. Oma ist hinterher und hat noch lange mit ihm geredet und heute kam der Herr dann aus dem KH raus, zickt mich wieder voll an (ihm gehts also schon wieder gut) und kommandiert mich schon wieder rum, statt seine Scheiße alleine zu machen. Den Hammer fand ich ja, dass er aufgestanden ist und seine Freundin nicht mal ausreden lassen hat, als ich zu Oma hoch gegangen bin. Er hat gerufen "Komm Süße, wir gehen", obwohl sie noch am erzählen war. Außerdem hat er mich angeschrien, weil ich angeblich dazwischen geredet hätte, dabei habe ich mich mit meiner Mutter unterhalten und nicht mit ihm. Vor allem: er behauptet, seine OP wäre schlimmer gewesen, als meine letztes Jahr im März. Ich hoffe, ab morgen wird es wieder anders. Langsam kann ich echt nicht mehr so weiterleben. Ich werde von ihm für jeden Scheiß verantwortlich gemacht, sogar für den, wo ich nichts für kann, aber das ist ihm ja scheißegal. Manchmal wünschte ich, dass er immer noch seine eigene Wohnung hat und nicht vor 3 Jahren hier wieder eingezogen wäre. Naja, nicht daran denken. Ich habe in den letzten 3 Tagen echt genug gefluchen, geschrien und geweint, dann möchte ich wenigstens noch den letzten Tag meines alten Lebensjahres genießen. Morgen kommt er ja nicht mal zu meinem Geburtstag. Er hat seiner Freundin nicht mal gesagt, dass ich Geburtstag habe, also sind sie beide nicht da, aber mir solls Recht sein, dann kann ich meinen Tag wenigstens genießen...
12.1.08 16:00
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Home
News
About me
Blog
Fotos
Friends
Grafiken
FC Schalke 04
Schalker Girls
Someone special
..Layout designed by..
Gratis bloggen bei
myblog.de